Förderungen und Einladungen:

Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst 2017 für
die Fertigstellung des Prosabands »Hototogisu« (Arbeitstitel).

Einladung zum 9. Europäischen Poesiefestival vom 19. - 21. Mai 2016 in Frankfurt am Main
gemeinsam mit Ferruccio Brugnaro, Corrado Calabrò, Pino de March, Laura Cecilia Garavaglia, Vincenzo Guarracino (Italien), André Ughetto (Frankreich), Diego Valverde Villena (Spanien), Klára Hurková (Tschechien), Malgorzata Ploszewska (Polen), Lisa Mazzi, Ursula Teicher-Maier, Barbara Zeizinger (Deutschland)

Einladung zum 8. Europäischen Poesiefestival vom 22. - 25. Mai 2015 in Frankfurt am Main
gemeinsam mit Willem van Toorn (Niederlande), Carsten René Nielsen (Dänemark), Miriam van hee (Belgien), Jean Portante (Luxemburg), Igor Rems (Montenegro) und Barbara Zeizinger, Ute Dietl, Iris Welker-Sturm (Deutschland)

Einladung zum 7. Europäischen Poesiefestival vom 23. - 26. Mai 2014 in Frankfurt am Main
gemeinsam mit Donatella Bisutti (Italien), Titos Patrikios (Griechenland), Willem van Toorn (Niederlande), Eiléan Ní Chuilleanáin (Irland), Moya Cannon (Irland), Jaromír Typlt (Tschechien), Martina Weber (Deutschland) und Barbara Zeizinger (Deutschland)

Einladung zum Literaturkolleg mit Uwe Kolbe im Rahmen der Raniser Wortwelten 2013
gemeinsam mit Paul-Henri Campbell, Christine Hansmann, Regina Hilber, Anja Kampmann, Peter Neumann, Martin Piekar und Michael Spyra

Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst 2013 für
die Fertigstellung des Lyrikbandes »Quecksilber in Manteltaschen« (Arbeitstitel: »grüne pailletten, geruchsproben«).

Arbeitsstipendium des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst 2011 für
die Fertigstellung der Erzählung »Im roten Sand«.